Warum Logopädie

Logopädie kann helfen, wenn:

  • Ihr Kind wenig oder unverständlich spricht,
  • lispelt, Schwierigkeiten mit Lippen- und/oder Zungenbewegungen hat, unflüssig oder mit unkorrektem Satzbau spricht.
  • Ihr Kind durch eine Entwicklungsstörung kaum oder gar nicht spricht.
  • Ihr Kind Probleme mit dem Saugen, Trinken, Kauen oder Schlucken hat und/oder besonders viel speichelt.
  • Sie stimmliche Probleme haben, wenn Ihre Stimme verhaucht, gepresst, knarrend klingt oder schnell überlastet ist.
  • Sie nach einem Unfall oder Schlaganfall Probleme mit dem Schlucken, Sprechen, Schreiben, Lesen und Verstehen haben.
  • Auch Reizstromtherapie nach Stimmverlust durch Nervenlähmung ist in unserer Praxis möglich.